Kesser / Wolketon / WilTec / Hengda WC Pumpe Hebeanlage – alles absoluter Schrott

Okay es gibt nur wenige Produkte die mich in der Vergangenheit wirklich wenig überzeugt haben aber jene WC-Pumpe bzw. Hebeanlage gehört dazu. Dies ist eines der Produkte bei welchem man die komplexität sehr unterschätzt. Ein zerhacker bzw. eine Schmutzpumpe das kann noch nicht so schwer zu bauen sein. Wieso nehmen die einen 350€ während man solch ein Teil schon für knapp 100€ bei Amazon bekommt.

Tja es macht halt doch einen Unterschied. Aber mal von Anfang an.

Vor 1 1/2 Jahren haben wir eine zusätzliche Gästetoilette eingerichten, welche jedoch eine Hebeanlage benötigte. Kurz bei Amazon gesucht und die Kesser Hebeanlage zu einem guten Preis gefunden. Die Rezensionen waren gut, aber sind Sie das bei Amazon nicht meistens.

Deswegen auch der Blogeintrag hier, als Warnung: Das Teil und seine zahlreichen Nachbauten ist absoluter Schrott.

Ich habe das Gerät in 1,5 Jahren nun vier mal demontiert weil die Pumpe blockiert war. Das erste mal war eigene Schuld da ein Gast Taschentücher hineingeworfen hat. Drei weitere male war normales Toilettenpapier schuld. Das ist auch kein Wunder, der „zerhacker“ besteht aus vier Metallnase im Ansaugrohr einer Kreiselpumpe, absolut unzureichend. Ob die Pumpe auch die 600W leistet welche angegeben sind wage ich zu bezweifeln.

Um diese Verstopfungen zu lösen muss die gesamte Toilette demontiert, das Gerät geleert (lecker) und aus dem Gehäuse entnommen werden. Das geht natürlich nur wenn alle Stopfen ausgebaut sind, da diese nicht durch die Gehäuseöffnung passen. Eine riesen Sauerei ist vorprogrammiert. Das Problem hatten wohl auch einige Nutzer auf Amazon die jedoch direkt auf einen defekt geschlossen haben.

Der Druckschalter ist auch Müll. Man kann beobachten das das Wasserniveau über Wochen immer weiter steigt bis das Abpumpen beginnt. Das liegt wohl daran das Feuchtigkeit vom Tank in den Druckschalter steigt, man kann natürlich alle paar Wochen den Schlauch vom Druckschalter abziehen um diesen zu entlüften, aber auch dafür muss man einiges demontieren.

Der Tank hat ein „Überdruckventil“ welches nie ganz dicht ist, darauf kann Wasser aus dem Tank entweichen welches sich im Gehäuse sammelt. Dies ist weder appetitlich noch hygienisch.

Um es kurz zu machen, als Hebeanlage für ein WC versagt das Gerät auf ganzer Linie. Das abpumpen eines Waschbeckens oder einer Dusche (halt alles ohne Feststoff) wird das Gerät von der Pumpe her hinkriegen, aber das Tankventil oder der minderwertige Druckschalter lässt eigentlich auch hier keine Empfehlung zu.

Ich kann nur raten diese Gerät NICHT zu kaufen, ihr werdet nur Probleme damit haben. Ich werde mir nach 1,5 Jahre nun ein Markengerät zulegen, welches hoffentlich weniger Probleme macht und leichter zu warten ist.

Ihr findet das Gerät unter diversen „Marken“ Namen auf den einschlägigen Plattformen unter anderem: Kesser / WilTec / Wolketon / Hengda / Arebos / Sanimax / Vingo

Diese Liste ist garantiert nicht Vollständig das Gerät ist jedoch an der Bauform Problemlos zu erkennen.

Also macht nicht den gleichen Fehler wie ich, kauft direkt etwas vernünftiges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.