Mac OSX: Volumes werden nicht aktiviert

Letztens hatte ich einen komischen Fehler bei meinem MacBook. Jedes mal wenn ich einen USB Stick ansteckte oder eine SD Karte in den Schacht steckte erschien nichts auf dem Desktop.

Die Volumes wurden einfach nicht automatisch gemounted. Ein kurzer Blick ins Festplattendienstprogramm zeigte die Datenträger jedoch an, und ich konnte diese auch anstandslos aktivieren. Nur automatisch passierte das nicht mehr.

Ich war schon so verzweifelt das ich einen Thread in einem Apple Forum posten wollte. Dagegen habe ich eine extreme Abneigung weil man dort meistens immer die gleichen sinnfreien Antworten bekommt. Stichwort unter iOS 9 funktioniert Pop3 nicht anständig. Standardantwort in Apple Foren: Dann benutzt doch IMAP.

Dann kam mir eine Idee, was macht man bei einem PC wenn etwars nicht so läuft wie es soll? Man startet Ihr neu. Das habe ich bei meinem MacBook Air sicher wochenlang nicht gemacht. Also Rebooten und siehe da, Sticks etc. erscheinen wieder auf dem Desktop.

Puh gerade noch um das Apple Forum herum gekommen. Also selbst wenn es ein Mac ist, manchmal löst auch hier ein Reboot so manches dämliche Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.