Oscam mit IPv6 Support unter Ubuntu kompilieren

So hier mal wieder was aus der Kategorie: Aufschrieb damit ich es nicht vergesse.

Ich habe jetzt ja so einen tollen DSLite Anschluss von Unitymedia. Preis/Leistung stimmen aber das fehlen einer echten IPv4 Adresse macht sich doch bemerkbar. Damit ich keine Dienste wie feste-ip.net nutzen muss habe ich einen VServer mit IPv4 sowie IPv6 connection welcher per 6Tunnel übersetzt. Der Tunnel endet in meinem Heimnetz auf einem Ubuntu Server auf dem zur Zeit die Beta von Ubuntu 16.04 LTS läuft. Klar der ist IPv6 fähig und die meisten Linux Programme auch, zumindest in der Theorie. Immer wieder kommt es vor das Programme ohne IPv6 support kompiliert bzw. gestartet werden.

Und da wären wir bei Oscam. Ich dachte ich könnte es mir leicht machen und einfach das Oscam PPA verwenden. Pustekuchen die Oscam Version hier wird ohne IPv6 support gebaut. Weil die Funktion nach 4 Jahren immer noch als experimental eingestuft wird. Man kann sich jedoch trotzdem diese Version einmal per apt-get installieren, dann hat man zumindest schon mal das passende Startskript etc. Danach tauschen wir einfach nur die Binary aus.

Das kompilieren von Oscam ist eigentlich ziemlich simpel so das ich es hier nur noch einmal kurz zusammenfasse (Fragen können in den Comments gestellt werden):

#Pakete zum kompilieren besorgen
sudo apt-get update && apt-get install build-essential libssl-dev libpcsclite-dev mercurial cvs subversion libncurses-dev cmake libusb-dev
#Ordner erstellen& Source checkout
cd /usr/src/
mkdir oscam
cd oscam
sudo svn checkout http://www.streamboard.tv/svn/oscam/trunk oscam-svn
cd oscam-svn
sudo make config

Nun bekommen wir ein kleines Fenster:

Bildschirmfoto 2016-03-31 um 11.31.27

Unter dem Punkt Add-ons finden wir ganz unten den IPv6 Support den wir mit der Leertaste einschalten können.

Bildschirmfoto 2016-03-31 um 11.36.41

Nun mit zwei mal OK aus dem Config Programm wieder raus damit wir das ganze kompilieren können.

#Kompilieren mit dem gleichen Config Dir wie beim Ubuntu PPA
sudo make CONF_DIR=/etc/oscam-svn/
#Binary austauschen
cd Distribution/
sudo mv oscam-1.20-unstable_*-x86_64-linux-gnu /usb/bin/oscam-svn
sudo chmod +x /usr/bin/oscam-svn
sudo service oscam-svn restart

Damit sollte es nun geschafft sein und Oscam horcht auch auf IPv6.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.