Windows 10 für die Verwendung mit einem KMS Server umstellen

Es gibt viele Wege Windows 10 zu aktivieren. Für Professionelle Anwender mit Volumen Lizenzen ist der eigene KMS das mittel der Wahl.

Damit Windows mit diesem arbeiten kann muss man zuerst die richtige Windows Version nutzen. Es muss sich um eine Professional, Educational oder Enterprise Variante handeln. Man benötigt einen passenden Clientsetupschlüssel und muss den Rechner auf die IP des eigenen KMS Servers leiten. Ich setze hier voraus das im eigenen Netz bereits ein passender KMS Server läuft

Den passenden Clientsetupschlüssel bekommt man direkt bei Microsoft: https://msdn.microsoft.com/de-de/library/jj612867(v=ws.11).aspx

Danach sind es nur zwei Kommandozeilen Befehle die mit Admin Rechten ausgeführt werden müssen um Windows auf die KMS Aktivierung umzustellen:

slmgr /ipk <Setupschlüssel>

slmgr /skms <IP:Port_des_KMS_Servers>

Das wars dann auch schon, nun sollte sich Windows beim KMS Server melden um die Aktivierung zu erhalten.

Übrigens man kann einen KMS Host auch auf einem Linux Server betreiben, die passenden Lizenzen vorausgesetzt. Dazu kann man z.B. die Software vlmcsd verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.