youtube-dl Basic Tutorial

Ich habe ja schon in der Vergangenheit gezeigt wie man Youtube Videos herunterladen kann, ohne irgendeinen von Werbung überfrachteten Webdienst zu benutzen.

Dafür wird eigentlich immer das Open Source Programm youtube-dl verwendet. In meinem letzten Post habe ich gezeigt wie man youtube-dl mit einer passenden Windows GUI verwenden kann. Leider werden diese Gui’s meistens nicht weiterentwickelt so das es nach ein paar Monaten passieren kann das das ganze nicht mehr funktioniert.

Das Konsolenprogramm youtube-dl funktioniert aber eigentlich immer. Deshalb will ich euch heute zeigen wie Ihr auf eurem Windows PC youtube-dl auf der Kommandozeile verwenden könnt. Keine Angst das klingt schwieriger als es ist.

Als erstes solltet Ihr in eurem Downloads Ordner (also der Ordner wo euer Browser eure Downloads speichert) einen Ordner Namens youtube-dl.

Nun ladet Ihr euch von der youtube-dl Homepage die neueste Version des Programms für Windows: Klick. Diese exe Datei speichert Ihr in dem vorhin erstellten Ordner.

Damit wir z.B. Musik ins MP3 Format wandeln können, benötigen wir nun noch die Programm ffmpeg.exe und ffprobe.exe des ffmpeg Projektes. Die aktuellste Version dieses Programme findet ihr hier: Klick

Zum entpacken benötigt Ihr das Programm 7Zip. Entpackt nun die ffmpeg.exe und die ffprobe.exe in den vorhin erstellten Ordner. Ihr findet die beiden Programme im Ordner bin im Archiv.

Nun sollten die youtube-dl.exe, ffmpeg.exe und ffprobe.exe in eurem youtube-dl Ordner liegen.

Jetzt ist es Zeit die Kommandozeile zu öffnen. Noch ein Tipp dazu. Ihr wechselt mit dem Befehl cd gefolgt von dem Ordnernamen in einen Ordner. Mit dem Befehl cd .. springt Ihr aus diesem wieder heraus. So könnt Ihr easy durch das Dateisystem navigieren. Ausserdem beherrscht die Kommandozeile eine Autovervollständigung. Ihr müsst meistens nicht den kompletten Ordnernamen eingaben, sondern meistens nur die Anfangsbuchstaben und nach einem Druck auf die TAB- Taste macht die Eingabeaufforderung den Rest. Mit einem Rechtsklick könnt die youtube Links aus der Zwischenablage einfügen.

Also öffnet die Eingabeaufforderung indem Ihr im Startmenü nach cmd sucht. Wechselt zuerst in das youtube-dl Verzeichnis und ladet das erste Video herunter

cd Downloads\youtube-dl

youtube-dl.exe -f https://www.youtube.com/watch?v=WLXhoFfV-YI

youtube-dl lädt nun das Video in der besten Qualität herunter und speichert Sie im youtube-dl Verzeichnis. Der Schalter -f sorgt dafür das youtube-dl automatsich die beste Qualität wählt.

Wollt Ihr nur den Ton des Videos downloaden benötigt Ihr folgenden Befehl:

cd Downloads\youtube-dl

youtube-dl.exe -x https://www.youtube.com/watch?v=WLXhoFfV-YI

Der Schalter -x sorgt nun dafür das nur die Tonspur gespeichert wird, und zwar in bester verfügbarer Qualität (ohne mergen). Dabei kann aber entweder eine m4a oder eine webm Datei herauskommen. Während viele Player m4a abspielen ist das bei webm nicht der fall. Hier kommt ffmpeg ins Spiel. damit könnt Ihr die Audiodatei direkt in MP3 encoden lassen.

cd Downloads\youtube-dl

youtube-dl.exe -x --audio-format mp3 https://www.youtube.com/watch?v=WLXhoFfV-YI

Dafür sorgt der Schalter –audio-format gefolgt vom gewünschten Format mp3.

Ich hoffe das macht für einige von euch das Leben etwas leichter.

Youtube-dl ist natürlich noch wesentlich mächtiger und nicht nur auf Youtube beschränkt. Wollt Ihr mehr über die youtube-dl Optionen erfahren lohnt ein Blick in die Dokumentation des Programms.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.