Könnten die Bitcoin Investoren bitte aufhören zu heulen

Ach ja in den Anfangszeiten war der Bitcoin noch eine tolle Idee. Eine anarchische Kryptowährung gegen das weltweite Banken Establishment. Unreguliert aber durch das öffentlich Kassenbuch, die Blockchain, ungeahnt transparent.  So transparent wie keine andere Bank oder Finanzinstitut. Aber welche Bank möchte schon transparent agieren?

Anfangs eine Währung für Freaks die sich persönlich trafen um Bitcoins gegen Geld zu tauschen ist es heute zum Spielball der Finanzinvestoren geworden. Spielball derer die auch mit Öl, Lebensmittel und Pharmazeutikern spekulieren. Menschen ohne Moral. Natürlich auch Spielball von Kleinanlegern die Ihr Glück versuchen, etwas vom Kuchen abhaben wollen. Viele von Ihnen werden nicht wissen was das spekulieren mit Bitcoin anrichtet.

Eines ist Ihnen jedoch alles gemein. Sie jammern wenn Tweets einer einzelnen Person die Kurse auf Talfahrt schicken und somit Milliarden an „Vermögenswerten“ vernichten. Es ist schon seltsam wie unsere Welt funktioniert. Schließlich stehen hinter dem Bitcoin keine realen Werte, wie Land welches man bestellen kann, oder Gold welches eine begrenzte Ressource darstellt. Trotzdem ist die Umweltzerstörung die mit dem schürfen nach Bitcoins einhergeht vielen Leuten einiges wert.

Ja alte Oma, die nach einem Blättchen aus dem Springer Verlag Ihre Ersparnisse an Bitcoin Betrüger verloren hat, mit deiner Beteiligung am Bitcoin Boom zerstörst du die Zukunft deiner Enkel. Stell es dir vor.

Das die meisten Fondmanager es nicht interessiert ist mir klar. Jenen Beruf kann man nur ausüben wenn man eine aufgeprägte „Nach mir die Sinnflut“- Einstellung an den Tag legt. Das Jahr 2008 lässt grüßen!

Massiver Energieverbrauch für: NICHTS. Nur als Spielzeug für gelangweilte Bänker und reiche Vollidioten.

Ich bin ganz ehrlich, ich hoffe die Talfahrt von Bitcoin geht weiter, und das es auch für Etherum, Dogecoin, FuckElon, StopElon und wie Sie alle heissen mit nach unten zieht.

Ich hoffe das Milliarden verbrannt werden. Nicht nur bei den Großinvestoren sondern auch bei den Kleinanlegern. Ihr alle habt euch an der Umwelt vergriffen, Ihr alle riskiert die Zukunft der folgenden Generationen indem Ihr Kohlestrom für NICHTS verheizt. Ihr alle seit nicht besser als diejenigen die mit Lebenswichtigen Ressourcen spekulieren.

Steigt aus solange Ihr noch könnt, vielleicht rettet es wenigstens euer Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.