Relais bei Intertechno Funksteckdosen austauschen

Moin Leute,

so hier mal wieder ein kleiner Beitrag um ein wenig Elektroschrott zu vermeiden. In letzter Zeit sind mir einige meiner Intertechno Funksteckdosen (ITR-1500) kaputt gegangen, wahrscheinlich lag es einfach daran das diese es nicht ganz so gut vertragen wenn man Schaltnetzteile (PC’s, LED Lampen etc.) damit schaltet. Bei mir kam es dann dazu das das verbaute Relais anfängt zu kleben und sich die Stechdose dadurch z.B. nicht mehr richtig ausschalten lässt. Die Teile sind halt für Ohmsche lasten ausgelegt und nicht für die hohen Ströme die durchgehen wenn sich bei Schaltnetzteilen die Kondensatoren laden.

Nun könnte man natürlich die ganze Funksteckdose entsorgen, das 3er Set kostet ja nur knapp 27€. Aber erstens ist das nicht so gut für die Ökobilanz und ausserdem hatte ich ja noch die vage Hoffnung die Teile günstig reparieren zu können. Scheint ja nur ein Relais kaputt zu sein.

Hier wird mit Netzstrom gearbeitet, wenn Ihr euch also nicht sicher seid was Ihr tut dann lasst es. Ich übernehme keine Verantwortung für Schäden an Mensch oder Maschine. Denkt dran Netzstrom kann Lebensgefährlich sein.

Was brauchen wir für die Reperatur:

  • Sicherheitsspanner Bit 4mm z.B. enthalten in Wolfcraft 1386000 Bitbox
  • Lötkolben und Lötzinn
  • Entlötsaugpumpe
  • Kleber oder Heißkleber
  • Cuttermesser
  • Ersatzrelais z.B.: AFE BRD-SS-124LM

Das schwierigste an der ganzen Operation war eigentlich ein passendes Ersatzrelais zu finden. Das Standardmäßig verbaute Sun Hold RAS 2410A war in Deutschland nicht aufzutreiben, ausserdem ist es mit 7A bei 250VAC ein wenig schwach auf der Brust. Ich hätte es mir aber auch nicht so schwierig vorgestellt ein passendes Ersatz Relais zu finden. Jedoch musste der Formfaktor passen, 24V Spulenspannung mussten es sein, sowie ein Schließer Relais, kein Wechsler. Im Endeffekt hatte ich nur zwei Mögliche Kandidaten gefunden, das oben erwähnte war dann auch für ca. 1€ lieferbar. Ich habe direkt sechs für alle meine Funksteckdosen bestellt. Vorallem sollten die Relais ein bisschen mehr verkaften sind immerhin für 12A ausgelegt.

Der Austausch ist denkbar einfach. Steckdose aufschrauben, und Zerlegen. Die kleine Temperatursicherung mit dem Cuttermesser vom Relais trennen. Falls auch noch ein wenig Kleber das Relais am PC fixiert diesen auch durchtrennen. Relais auslöten, die vier Beinchen sind relativ einfach zu identifizieren. Neues Relais einlöten, die Temperatursicherung wieder seitlich fixieren (Heißkleber oder Wärmeleitkleber) und alles wieder zusammenbauen. Fertig.

Anbei noch ein paar Fotos von der Aktion auch wenn die nicht allzu interessant sein dürften.

Viel Spass beim Basteln Leute

4 thoughts to “Relais bei Intertechno Funksteckdosen austauschen”

  1. Hallo Björn!
    Danke für diesen Beitrag! Ich habe mittlerweile auch schon drei von denen, wo auch die Relais erneuert werden müssen. Aber wie du schon geschrieben hast, sind die original Sun Hold Relais hier nicht zu bekommen. Es gibt aber chinesische Händler bei AliExpress, die diese einzeln oder im Package anbieten.

    Ich hatte bei meiner Suche diese hier bei Reichelt gefunden: https://www.reichelt.de/www.reichelt.de/Miniaturrelais/HJR3FF-24VDC-SZ/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=7620&ARTICLE=79371

    Aber deine „AFE BRD-SS-124LM“ sind ja sogar lokal beim Conrad zu bekommen, was noch günstiger und schneller ist.
    Es sind ja jetzt schon einige Wochen vergangen, laufen die Steckdosen denn wie gewünscht wieder?

    Werde dann jetzt wohl endlich mal das Thema angehen können 🙂
    VG, Stefan

    1. Bisher ja. Ich schalte damit das komplette Heimkino inkl. AV Receiver Subwoofer und Co. Allerdings aufgeteilt auf zwei Steckdosen.
      Die original Relais würde ich nicht einbauen, selbst wenn man Sie bei Aliexpress etc. kriegen kann.
      Das Relais was ich genommen habe verträgt ein paar A mehr, vielleicht steigert das ja die Lebensdauer.

      Viel Erfolg.

      1. Danke für die Rückmeldung. AliE dauert mir mit 4 bis 8 Wochen Lieferzeit auch zu lange, und dein Argument mit ein wenig mehr A ist auch nicht schlecht. Dann gehe ich das mal an… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.