Signierter Mac OS Treiber für Winchiphead CH340 Seriell Wandler

Ein netter Herr von Winchiphead hat mir heute einen signierten OSX Treiber für deren USB Seriell Wandler CH340 geschickt.

Damit kann man Arduino’s welche diesen Chip verwenden nun ohne Probleme mit OSX Versionen ab 10.9 bis 10.12 (Sierra) verwenden.

Ich stell den Treiber hier schon mal zur Verfügung solange der auf der Winchiphead Seite noch nicht verfügbar ist:

ch34x_install_v1-3

 

Viel Spass

18 Gedanken zu „Signierter Mac OS Treiber für Winchiphead CH340 Seriell Wandler

  1. Funktioniert der nur für USB 2 oder auch für USB 3 ?

    auch für OSX 10.9 Mavericks ?

    Wie kann ich diesen Treiber wieder deinstallieren ?

    thx
    werner

    1. Der Treiber funktioniert natürlich an USB 2 sowie auch an USB 3 Anschlüssen, diese sind ja bekanntlich abwärtskompatibel.
      Für OSX 10.9 ist dieser Treiber auch geeignet, es ist schließlich der gleiche Treiber der von Winchiphead seit Jahren vertrieben wird, nur das er nun passen signiert ist.
      PKG Dateien zu installieren ist unter OSX immer schon ein Problem gewesen. Man könnte da sicher etwas mit dem pkgutil stricken. Einfacher ist es jedoch eine App wie Uninstallpkg, funktioniert auch mit der Testversion.

      1. ah, ok – danke … nur dann verstehe ich beim besten Willen nicht mehr,
        warum der Treiber bei mir per du nicht funktioniert …

        Hab ihn direkt aus dem Download Ordner installiert – gesamte Installationsprocedur durch (Erfolgsmeldung) und neu booten … nix da … dachte es liegt am USB High Speed Port …

        Kann man Ports auch irgendwie „frei machen“ … habe 2 und sehe
        ls -al /dev/tty.*
        crw-rw-rw- 1 root wheel 18, 0 5 Dez 10:10 /dev/tty.Bluetooth-Incoming-Port
        crw-rw-rw- 1 root wheel 18, 2 5 Dez 10:10 /dev/tty.Bluetooth-Modem
        crw-rw-rw- 1 root wheel 18, 4 5 Dez 10:10 /dev/tty.wernersiPhone-Wireless
        an einem hängt die Tastatur vie Bluetooth, der andere ist frei … das mit dem iPhone dürfte noch von früherer Verwendung sein …

        Muss die Microcontroller Platine während der Installation am USB Port hängen (tut sie bei mir nicht – hab ich zwar auch schon probiert, aber keine Änderung) ?

        Irgend etwas hakt da …

        1. Gibt es vielleicht irgendwo ein Log File,
          dass man sieht, was das Programm installiert und ob das klappt ?

          in system.log finde ich nichts …

        2. Nein es muss keine Platine dran hängen während der installation.
          Verbinde mal bitte deine Platine (Arduino Nano etc.) mit deinem Mac und dann schau mal ob sich an den Ausgaben von ls /dev/tty* und ls /dev/cu* was ändert.

          Bei mir tauch dann jeweils ein port /dev/tty.wchusbserial1410 und /dev/cu.wchusbserial1410 auf.
          Du kannst natürlich auch im Apple Systembericht schauen (Apfel oben links-> Über diesen Mac-> Systembericht-> USB) nach dem Anstecken der Platine ein Gerät mit der Vendor ID 0x1a86 auftaucht.

          Findest du da nichts dann mach einmal das Programm Konsole auf und schau im Log (Alle Meldungen) was passiert wenn du das Board an und ab steckts. Meistens kriegste da dann ne Info wo der Hase im Pfeffer liegt.
          So habe ich das Problem mit dem Signaturfehler finden können.

          1. Muss nicht zuerst der Treiber sichtbar werden ?

            Leider nix, ausser im system.log:

            Dec 7 09:35:03 Werners-MacBook-Pro kernel[0]: USBF: 32784.642 The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.
            Dec 7 09:35:43 Werners-MacBook-Pro kernel[0]: USBF: 32825. 25 The IOUSBFamily is having trouble enumerating a USB device that has been plugged in. It will keep retrying. (Port 2 of Hub at 0x14000000)
            Dec 7 09:35:47 Werners-MacBook-Pro kernel[0]: USBF: 32829.496 The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.
            Dec 7 09:35:49 Werners-MacBook-Pro kernel[0]: USBF: 32830.812 The IOUSBFamily is having trouble enumerating a USB device that has been plugged in. It will keep retrying. (Port 2 of Hub at 0x14000000)
            Dec 7 09:35:54 Werners-MacBook-Pro kernel[0]: USBF: 32835.689 The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.
            Dec 7 09:35:55 Werners-MacBook-Pro kernel[0]: USBF: 32837. 7 The IOUSBFamily is having trouble enumerating a USB device that has been plugged in. It will keep retrying. (Port 2 of Hub at 0x14000000)
            Dec 7 09:35:56 Werners-MacBook-Pro kernel[0]: USBF: 32838.323 The IOUSBFamily gave up enumerating a USB device after 10 retries. (Port 2 of Hub at 0x14000000)
            Dec 7 09:35:56 Werners-MacBook-Pro kernel[0]: USBF: 32838.323 The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.

          2. Bezweifle das das jetzt am Treiber liegt. Das sieht mir eher nach einem Hardwarefehler aus, z.B. einem schlechten oder Kaputten USB Kabel oder das dein Microcontroller Board kaputt ist.
            Was für ein Board verwendest du überhaupt? Hast du die Möglichkeit das ganze an einem anderen Rechner zu testen um einen Hardwaredefekt auszuschließen?

            Ich hatte schon zig mal das „Glück“ das bei mir Nano’s angekommen sind die direkt schon Schrott waren.

  2. Bin davon ausgegangen, dass man den Treiber irgendwie sehen können müsste, wenn er installiert wurde …

    … Arduino Nano … LEDs leuchten … mit einem nagelneuen USB Kable von einer Digitalkamera …

    sonst habe ich nur noch Win NT Rechner … werde versuchen die noch einmal zu aktivieren …

    1. Du kannst ja mal schauen was dir dieses Kommando hier raus schmeisst: pkgutil –pkgs | grep wch
      Normalerweise sollte die Ausgabe das hier sein: com.wch.usbserial.pkg

      1. yup

        $ pkgutil –packages | grep wch
        com.wch.ch34xinstall.usb.pkg
        com.wch.usbserial.pkg

        da ist was …
        es tut aber nichts …
        es gibt kein Port …

        1. Lad dir bitte mal den Uninstallpkg runter. Das obere Paket ist entweder der Codebender.cc Treiber, oder der alte unsignierte WCH Treiber.
          Ich würde beide Pakete mit dem Tool deinstallieren und dann nach einem Neustart den signierten Treiber noch mal neu installieren.

          Wahrscheinlich kommen sich die beiden ins Gehege.

          1. Uninstallpkg hat beide entfernt …

            hab alle in downloads gelöscht …

            von hier noch einmal runter geladen …

            installiert und gebootet …

            jetzt gibt es genau ein installiertes Package:
            Werners-MacBook-Pro:~ memeticor$ pkgutil –packages | grep wch
            com.wch.usbserial.pkg

            aber leider trotzdem kein Port:
            Werners-MacBook-Pro:~ memeticor$ ls -al /dev/tty.*
            crw-rw-rw- 1 root wheel 18, 0 7 Dez 15:51 /dev/tty.Bluetooth-Incoming-Port
            crw-rw-rw- 1 root wheel 18, 2 7 Dez 15:51 /dev/tty.Bluetooth-Modem
            crw-rw-rw- 1 root wheel 18, 4 7 Dez 15:51 /dev/tty.wernersiPhone-Wirelessi
            Werners-MacBook-Pro:~ memeticor$

            egal, ob die Platine angesteckt ist, oder nicht …

            und somit auch kein Port, das ich in der Arduino Software auswählen kann …

            🙁

          2. Kriegst du denn immer noch diesen Enumarate Fehler beim anstecken?
            Habe danach ein wenig gegooglet und das hört sich eher nach einem Hardwaredefekt an. Also ein defektes Kabel oder ein defekter Port am MacBook.

          3. Enumerate Fehler ist noch da … Port funktioniert aber bei anderen Geräten … und das Kabel ist das selbe wie unter Win NT …

            *kopfkratz*

  3. Der 3. Win NT Rechner lebt jetzt … und Treiber lässt sich installieren und das Bord ansprechen … zumindest AT und AT+GMR (AT+RST liefert einen ERROR)

    Auf OSX ist es also doch der Treiber (oder dessen Installation)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.