unRaid: Array mit größerer HDD erweitern

Hier mal eine ganz kurze Anleitung was zu tun ist um bei unRaid eine Datenplatte gegen ein größeres Modell auszutauschen.

So habe ich das gerade gemacht indem ich eine 2TB HDD gegen eine neue 4TB HDD ausgetauscht habe.

Vorraussetzung ist das die HDD „precleared“ ist, also auf ein schnelles hinzufügen vorbereitet. Das nötige PreClear Script könnt ihr im Limetech Forum herunter laden, Des weiteren muss die Parity HDD natürlich mindestens genauso groß wie die größte Daten HDD sein. Ist dies der Fall ist der Vorgang eigentlich (bis auf den Rebuild der HDD) schnell erledigt.

Alles wird natürlich vom Web Interface aus erledigt. Der Vorgang ist für unRaid 5 und 6 gleich.

  1. Array stoppen
  2. HDD die man austauschen möchte unassignen. Also beim passenden Slot „no Device“ auswählen
  3. Array starten, es wird erkannt das die HDD fehlt
  4. Array stoppen
  5. Alte HDD aus- und neue HDD einbauen. Mit Wechselrahmen geht das im Betrieb ansonsten muss der Server vorher herunter gefahren werden
  6. Die neue Platte zum alten Slot hinzufügen. Arbeitet man mit Wechselrahmen muss man das Webinterface reloaden lassen damit die neue Platte auftaucht
  7. Array starten. unRaid beginnt jetzt mit dem Rebuild auf die neue HDD.

Es kann sein das das Web Interface nun 10-15 min nicht mehr reagiert bzw. sich auch nicht reloaden lässt. Das ist normal und man muss keinen Grund zur Sorge haben.

Während des Rebuild Prozesses ist das Array online und kann genutzt werden. Obwohl möglich, vermeide ich Schreibzugriffe in dieser Zeit auf das Array. Der Vorgang dauert in meinem fall gute 12 Std. Bei wachsender Kapazität der ausgetauschten HDD wird sich dieser Prozess natürlich verlängern. Aus diesem Grund lasse ich sowas gerne über Nacht laufen, wenn der Server bei uns eh nichts zu tun hat.

4 Gedanken zu „unRaid: Array mit größerer HDD erweitern

  1. Hab mal ne Frage zur generellen Erweiterung des Unraid Systems.

    Habe bisher eine 4TB Parity Platte und zwei 4 TB Datenplatten. Nun soll eine dritte 4TB Platte Einzug halten.

    Wie ist hier das Vorgehen ohne Datenverlust? Steckt man die Platte einfach rein muss ja sicher ein neues Paritysystem aufgesetzt werden!?! Passiert das alles automatisch ohne Datenverlust oder wie ist der Ablauf?

    1. Die Erweiterung des Arrays geht in zwei Etappen von statten. Zuerst sollte man die neue HDD, am besten in einem anderen Rechner, PreClearen.
      Dabei wird die Platte komplett beschrieben und wieder ausgelesen um eventuelle Sektor Fehler zu erkennen. Anschließend wird die HDD komplett mit nullen überschrieben.
      Der komplette Vorgang dauert bei einer 4TB HDD zwischen 36 bis 48 Stunden. Deshalb mache ich das immer in einem zweiten Rechner.

      Danach fährt man den unRaid Server herunter, falls man keine Wechselrahmen nutz. Baut die HDD ein und bootet den Server.
      Nun weist man die HDD einem freien Slot zu und startet das Array. Jetzt kann es vorkommen das das Webinterface für 10-15min nicht reagiert.
      In dieser Zeit wird die HDD formatiert und dem Array hinzugefügt.

      Da die Platte einen bekannten Zustand hat muss die Parität nicht neu berechnet werden. Erst wenn auf das Array wieder beschrieben wird wird die Parity aktualisiert. Gefahr für die Daten besteht zu keiner Zeit, ausser der Server wird beim Platteneinbau mechanisch beschädigt.

      Das ganze ist einer der Vorteile von unRaid gegenüber anderer Raid Level, bei denen das erweitern ein wesentlich größeres Problem darstellt.

  2. Alles klar, schonmal vielen Dank soweit 🙂

    Nen anderen Rechner habe ich. Nur mit welchem Toll macht man diesen Preclear?

    Vielen Dank 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.